Faltenbrot mit Knoblauch und Mozzarella

Der Grillabend steht vor der Tür oder mal wieder Lust ein paar neue Dips auszuprobieren?

Kein Problem!!

Dieses unglaublich tolle Faltenbrot mit Knoblauch und Mozzarella eignet sich für jede Gelegenheit.


Es ist wirklich fix gemacht und fordert auch keinen so großen Aufwand.

Bei uns gab es dieses Brot zu frisch gegrilltem Fleisch und leckeren Dips.

Und was natürlich auch super ist, für alle Käsefans unter euch: mit Mozzarella schmeckt es noch viel besser !

Also ran an die Küchenmaschine und ab geht's!

Viel Spaß dabei :)









Zutaten: ( für ein großes Faltenbrot)

Teig:

  • 600 g Weizenmehl
  • 200 g lauwarmes Wasser
  • 100 g Milch
  • 1 Würfel frrische Hefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 2 1/2 TL Slaz
  • 50 g Olivenöl
Füllung:
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 120 g weiche Butter
  • eine kleine Prise Salz

  • ein Mozzarella in dünne Scheiben geschnitten
  • Olivenöl zum Beträufeln

  1. Alle Zutaten für den Teig gut mit einander vermengen und ca. 15 Minuten gehen lassen, danach den Teig etwas größer als ein Backblech groß ausrollen.
  2. Für die Füllung, den Knoblauch, die Butter, Petersilie und das Salz in einen Mixer geben, anschließend auf den Teig streichen (siehe Bilder).
  3. Den Teig in ca. 5 cm breite Streifen schneiden und wie eine Ziehharmonika in Falten legen (WWW), dicht in eine gefettete Auflaufform legen. 
  4. Den Mozzarella an vereinzelten Stellen in die Falten drücken. Alles mit etwas Olivenöl beträufeln und 10 ruhe lassen.
  5. Bei 200 Grad ca 20-30 Minuten braun backen, ich habe das Brot nach ca 15 Minuten noch einmal mit etwas Olivenöl beträufelt.
    Und für alle Käseliebhaber, kann man natürlich noch mehr Käse verwenden.

Füllung: Butter mit den restlichen Zutaten gemixt

Den Teig groß ausrollen
Den Teig mit der Füllung bestreichen
In lange Streifen schneiden
In WWW-Form zusammendrücken

In eine gefettete Form geben



TIPP: Sehr lecker mit Zaziki oder einem bunten Salat!


Kommentare:

Mien_Deern hat gesagt…

Wow sieht das lecker aus! Direkt am Wochenende wirds ausprobiert!

Lieben Dank fürs Teilen und einen schönen Nachmittag dir!
Hanna

Daniela hat gesagt…

Bin gerade durch Zufall über das Rezept gestolpert und fand die Kombination Knoblauch-Kräuter direkt ansprechend. Habe es gleich nach gemacht, allerdings ohne Mozzarella, den wollte der Kühlschrank nicht hergeben. Tolle Idee ;-)...

Eve T. hat gesagt…

Hallo Hanna und Daniela :)
Vielen Dank für euren lieben Kommentare. Ich freue mich, dass euch das Rezept gefällt und viel Spaß damit.
Liebe Grüße Eve

Kathi & Melanie hat gesagt…

Das schaut ja super-lecker aus! Yummy!!! Müssen wir am Wochenende gleich probieren …

Tepe Zoce hat gesagt…

Hab dein Faltenbrot heute nachgebacken. Und ich bin hin und weg <3 Werde auf jeden Fall öfter Mal auf deiner Seite vorbeischauen. Vielsten liebsten Dank für die supergute Idee!!!!!

Allerdings habe ich dein Rezept veganisiert, was aber auch nicht weiter problematisch war ;-)
Wenn du Lust hast, kannst du dir ja auf meinem (noch recht neuen) Blog anschauen, wie das vegane Faltenbrot sich so macht:

http://rezeptekompass.blogspot.de/

Nen schönen Abend wünsche ich!

Greeeez
Tepe

Klondyke Kat hat gesagt…

Ich habe es heute auch nachgebacken und finde das Brot sehr lecker und es duftet so toll beim backen. Prima Rezept :)

Elli Hummel hat gesagt…

Toll, muss unbedingt nachgemacht werden!

scrapkat hat gesagt…

Danke für das lecker Rezept! :D

Gruß scrapkat

Anonym hat gesagt…

Hallo,
Ich habe letztes Wochenende das Brot gebacken. Es war super super lecker! Vielen Dank, wird dieses Wochenende wieder gebacken ;))

LG Emina

leichtlebig hat gesagt…

Ein sehr schönes Rezept. Gleich mal abgepinselt (nein heutzutage einfach mit dem Handy fotografiert; ich gebe es zu) um die Zutaten gleich zu kaufen - da freue ich mich doch schon auf meine Grillparty heute Abend :D
Liebe Grüße
Romy
***
Freue mich immer über Besuch auf Leichtlebig

Philip Hochuli hat gesagt…

Hallo Eve !

Dein Rezept hat mich sehr inspiriert und bin super begeistert, geschmacklich und optisch ein grosses Highlight. Ich bin mehrfacher Kochbuchautor und Vegan-Koch, hab deinen Blog gleich auch noch auf meiner FB-Seite verlinkt: www.facebook.com/Philip.Hochuli.Koch.Und.Autor

beste Grüsse aus Zürich !
Philip

Sternenfrau hat gesagt…

Das ist ein "Hingucker" und schmeckt seehr lecker......ich stell schmalere Streifen senkrecht in eine Backform.

Anonym hat gesagt…

Tag auch,
hatte lange ein solches Rezept gesucht und damit jetzt auch gefunden.
Habe gleich zwei gebacken: eines nur mit Kräuter-, das andere mit Curry-,Knobi-,Paprika- und Chilibutter. Hab dazu einfach die vier Sorten nebeneinander auf den Teig gepinselt, daraus je zwei Streifen geschnitten und diese dann abwechsend in die Form gelegt. War lecker und für jeden was dabei.

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für das leckere Brotrezept....

Marion Poeckern hat gesagt…

Hallo Eve,
für eine Grillparty habe ich, nach deinem Rezept das Faltenbrot gebacken.
Ich habe es mit Mozzarella und in öl eingelegte getrocknete Tomaten gebacken.
Das ist richtig lecker gewesen und es ist so vielseitig abwandelbar.
Danke für das tolle Rezept

liebe Grüße Marion